Vogel, der aus dem geöffneten Käfig fliegt, als Symbol für die Entlassung der Seele aus dem Körper nach dem Tod

Die folgenden ausgewählten Trauersprüche sollen Sie darin unterstützen, lieben Freunden und Bekannten Ihr Mitgefühl auszudrücken. Die passenden Worte der Anteilnahme zu finden und Mitgefühl auf achtsame Weise auszudrücken kann die Angehörigen und Freunde zunächst etwas überfordern. Die Trauersprüche sollten deshalb sorgfältig und passend zur jeweiligen Person gewählt werden.

Zunächst finden Sie weltliche Trauersprüche, die im Trauerspruch auf keine Religion hinweisen; dies in würdigem Gedenken an das Gedankengut der bzw. des Verstorbenen. Die Achtung vor dem Verstorbenen soll gewährleisten, dass wir ihr bzw. ihm die rechte Ehre erweisen.

Trauer und Verlust

Weltliche Trauersprüche

Die Liebe erscheint als das schnellste,
ist jedoch das langsamste aller Gewächse.
Weder Mann noch Frau wissen,
was vollkommene Liebe ist,
ehe sie nicht ein Vierteljahrhundert
verheiratet waren.

Bitte auswählen

Willkommen beim Sprüche-Ratgeber!

Liebe Leserin, lieber Leser,

herzlich willkommen und viel Freude beim Stöbern in den Sprüchen dieser Seiten.
Ich wünsche Ihnen, dass Sie stets den passenden Spruch für sich und Ihre Lieben finden!

Ihre Betina Graf

Ihr seid nun eins, ihr beide,
und wir sind mit euch eins.
Trinkt auf der Freude Dauer
ein Glas des guten Weins.

Und bleibt zu allen Zeiten
einander zugekehrt,
durch Streit und Zwietracht werde
nie euer Bund gestört.

Johann Wolfgang von Goethe

Die Ehe ist ein Versuch, zu zweit
wenigstens halb so glücklich zu werden,
wie man allein gewesen ist.

Oscar Wilde

Am warmen Kamin
träumt es sich gut
vom Schneesturm.

Volksweisheit
Diesen Effekt kennt wohl jeder - es ist um ein Vielfaches einfacher, über eine Situation nur nachzudenken, als sich tatsächlich in ihr zu befinden.

Dort, wo wir lieben, ist unser Zuhause.
Ein Zuhause, das unsere Füße verlassen mögen,
aber unsere Herzen nie.

Oliver Wendel Holmes
Zuhause - das ist für viele, mehr noch als ein Ort, ein Mensch, der ihnen wichtig ist, ein besonderes Gefühl, oder ganz generell Geborgenheit.

Ich bin in diesem Monat ein ganzes Jahr älter,
als ich es vor zwölf Monaten war.

Laurence Sterne
"Ach was!" mag die erste Reaktion auf dieses kecke Zitat lauten, aber mit einem Blick auf den Urheber ist es kaum noch überraschend: Es stammt von Laurence Sterne, der vor allem für sein Opus Magnus "The Life and Opinions of Tristram Shandy, Gentleman" (dt.: "Leben und Ansichten von Tristram Shandy, Gentleman") bekannt ist, eine fiktive Autobiografie, die mit allen Konventionen und Gattungsmerkmalen ihres Genres bricht und auf diese Weise Literaturgeschichte geschrieben hat.

Es kommt nicht darauf an,
dem Leben mehr Jahre zu geben,
sondern den Jahren
mehr Leben zu geben.

Alexis Carrel

Ein Wort, das von Herzen kommt,
macht drei Winter warm.

Volksweisheit aus Deutschland

Wenn die Wurzeln tief sind,
braucht man den Wind
nicht zu fürchten.

Volksweisheit aus China

Man kann Menschen nichts beibringen,
man kann ihnen nur helfen,
es in sich zu entdecken.

Galileo Galilei

Das höchste Gut ist
die Harmonie der Seele
mit sich selbst.

Seneca
Dieser spirituelle Spruch lädt uns ein, über unser "Einssein mit uns selbst" nachzudenken. Nicht das Geld ist hier in diesem Spruch das höchste Gut, sondern es ist die Seele, die ihren besonderen Wert für den Menschen hat.

Wichtig ist nicht,
wo du bist, sondern
was du tust, wo du bist.

Volksweisheit aus Afrika

Geiz und Glück
werden einander
nie kennenlernen.

Benjamin Franklin

Das Glück hängt nicht in der Luft,
es wird mit den Händen geschaffen.

Volksweisheit

Lasst uns
dankbar sein gegenüber Menschen,
die uns glücklich machen.

Sie sind die liebenswerten Gärtner,
die unsere Seele zum Blühen bringen.

Marcel Proust

Das Fenster öffnen und
eine Biene aus dem Zimmer lassen,
ist das vielleicht nicht Glück?

Volksweisheit aus China

Versuche stets,
ein kleines Stück Himmel
über deinem Leben
freizuhalten.

Marcel Proust
Dieser Hoffnung spendende Spruch erinnert uns daran, dass wir auch in schweren Zeiten fürsorglich auf unser Leben blicken dürfen. Schaffen wir uns dann kleine Auszeiten, in denen wir ohne uns Sorgen zu machen diese Zeitfenster ganz für uns nehmen und genießen, zum Beispiel in Form einer Meditation oder eines Spaziergangs oder etwas anderem, was uns gut tut.

Diese Zeiten des bewussten Innehaltens müssen nicht immer etwas kosten ... sie sind für jede/n frei verfügbar und nur abhängig von unserem Willen und unserer Bewusstheit uns selbst gegenüber.

Der Mensch ist vielerlei,
aber vernünftig ist er nicht.

Oscar Wilde
Dieses Gedanken hatte nicht nur Oscar Wilde, auch andere Denker wie Albert Einstein haben geäußert, dass der Mensch nicht so vernunftbegabt ist, wie er sich selbst gerne sehen möchte.

Die Liebe ist der Blick der Seele.

Simone Weil
Kürzer und prägnanter könnte man es wohl nicht ausdrücken.

Kultur beginnt im Herzen jedes einzelnen.

Johann Nepomuk Nestroy
Auch ein gesamtgesellschaftliches Phänomen wie Kultur kommt nicht ohne die individuelle Ebene aus.

Vieles kann der Mensch entbehren,
nur den Menschen nicht.

Ludwig Börne
Friedrich II. ließ Neugeborene im Rahmen eines Experiments versorgen, wobei den Ammen jeglicher Kontakt mit den Kindern, der über die nötige Pflege hinausging, untersagt wurde. Sein Ziel war es, festzustellen, in welcher "Ursprache" die Kinder zu sprechen beginnen würden. Alle Kinder starben lange, bevor sie alt genug waren, ihr erstes Wort zu sagen. Dieses Experiment zeigt eindrucksvoll, wie wichtig menschlicher Kontakt für jeden von uns ist.

Auch ein Haar wirft
seinen Schatten.

Publilius Syrus
Egal, ob mistmachendes Kleinvieh oder ein Schmetterling, der einen Tornado entfacht - die Weisheit, dass auch kleine Dinge zählen, ist weit verbreitet. Syrus Publilius hat sie durch diese Haar-Metapher ausgedrückt.

Die Liebe liebt was ist.

Charles Pierre Peguy
Ein kurzer Spruch, der die Wesenheit der Liebe einfängt.

Macht können wir durch Wissen erlangen,
aber zur Vollendung gelangen wir
nur durch die Liebe.

Volksweisheit
Auch die großen Weltreligionen lehren, dass es die Liebe ist, die uns Macht verleiht.

Das ganze Leben ist
ein ewiges Wiederanfangen.

Hugo von Hofmannsthal

Einsamkeit
ist der Aufschrei der Seele
nach Zuwendung.

Unbekannt

Der Mensch bringt sein Haar
täglich in Ordnung.
Warum nicht auch sein Herz?

Volksweisheit

Freundschaften sind wie alte Dächer:
Man muss ständig reparieren,
damit sie halten.

Samuel Johnson

Verbringe die Zeit nicht
mit der Suche nach einem Hindernis,
vielleicht ist keins da.

Franz Kafka

Viel wichtiger als das letzte Wort beim Streit
ist das erste Wort danach.

Unbekannt

Güte in den Worten
erzeugt Vertrauen,
Güte beim Denken
erzeugt Tiefe,
Güte beim Verschenken
erzeugt Liebe.

Lao-Tse

Die Liebe einer Mutter
teilt sich nicht zwischen den Kindern,
sie vervielfältigt sich.

Maria Theresia

Viele Menschen merken gar nicht,
dass sie sich, wenn sie sich
eine Uhr umbinden,
an die Zeit fesseln.

Unbekannt

Kleine Sorgen machen viele Worte –
große Sorgen machen stumm.

Volksweisheit

Wir sollten uns weniger bemühen,
den Weg für unsere Kinder vorzubereiten,
als unsere Kinder für den Weg.

Volksweisheit
Das ist meine Anmerkung.

Wer sagt, es gibt nur
sieben Wunder auf der Welt,
hat noch nie die Geburt
eines Kindes erlebt.

Honoré de Balzac

Wer sagt, Reichtum ist alles,
hat nie ein Kind lächeln gesehen.

Honoré de Balzac

Wer sagt, diese Welt ist
nicht mehr zu retten,
hat vergessen, dass Kinder
Hoffnung bedeuten.

Honoré de Balzac

Jeder sieht die Welt durch die Brille,
die für seine Augen passt.

Volksweisheit

Mit den Gedanken ist es wie mit Melodien,
es gibt die kurzen und die langen, schönen.
Die besten aber sind wie Kugelblitze und
enthalten die Welt im Ganzen.

Hugo von Hofmannsthal

Das Heute, recht gelebt,
macht jedes Gestern
zu einem Traum voller Glück
und jedes Morgen zu einer Vision
voller Hoffnung.

Darum achte gut auf diesen Tag.

Rumi
Diese Empfehlung von Rumi zeigt die Bedeutung des aktuellen Tages auf. Das Gestern ist vorbei, das Morgen noch nicht da. Ganz im Sinne einer modernen Achtsamkeit können wir uns ganz bewusst diesem einem Tag widmen. Aus bewusst gelebten Tagen lässt sich ein persönlicher "Flickenteppich" unseres Lebens gestalten, der insgesamt ein wunderbares Gesamtbild ergibt.

Weil die Klügeren nachgeben,
herrschen so viele Dumme.

Pierre de Beaumarchais

Überschrift der Ebene zwei

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben.

Noch eine Überschrift der Ebene 2

Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. Als es die ersten Hügel des Kursivgebirges erklommen hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner eigenen Straße, der Zeilengasse. Wehmütig lief ihm eine rhetorische Frage über die Wange, dann setzte es seinen Weg fort. Unterwegs traf es eine Copy. Die Copy warnte das Blindtextchen, da, wo sie herkäme wäre sie.

Li Europan lingues es membres del sam familie. Lor separat existentie es un myth. Por scientie, musica, sport etc, litot Europa usa li sam vocabular. Li lingues differe solmen in li grammatica, li pronunciation e li plu commun vocabules. Omnicos directe al desirabilite de un nov lingua franca: On refusa continuar payar custosi traductores. At solmen va esser necessi far uniform grammatica, pronunciation e plu sommun paroles. Ma quande lingues coalesce, li grammatica del resultant lingue es plu simplic e regulari quam ti del coalescent lingues.

Zu den Beileidsbekundungen

Hier auch die Bildunterschrift des rechten Bildes.

nov lingua franca va esser plu simplic e regulari quam li existent Europan lingues. It va esser tam simplic quam Occidental in fact, it va esser Occidental. A un Angleso it va semblar un simplificat Angles, quam un skeptic Cambridge amico dit me que Occidental es.Li Europan lingues es membres del sam familie. Lor separat existentie es un myth. Por scientie, musica, sport etc, litot Europa usa li sam vocabular. Li lingues differe solmen in li grammatica, li pronunciation e li plu commun vocabules. Omnicos directe al desirabilite de un nov lingua franca: On refusa continuar payar custosi traductores. At solmen va esser necessi far uniform grammatica, pronunciation e plu sommun paroles.

Zu den Traueranzeigen

Trauerspruch aus dem Blickwinkel des Verstorbenen sehen

Wenn Sie eine Beileidsbekundung an einen Freund oder lieben Bekannten machen, geht es auch darum, die Verstorbene bzw. den Verstorbenen zu sehen: Ein religiöser Abschiedsspruch ist beispielsweise bei einem Atheisten einfach nicht angebracht. Oder wenn ein sehr gläubiger Mensch verstirbt, dann wäre in diesem Fall ein religiöser Trauerspruch etwas sehr Tröstliches für die Hinterbliebenen (auch wenn die Hinterbliebenen vielleicht die Religion des Verstorbenen nicht teilen).

  • Hier ein Aufzählungslistenpunkt
  • und noch einer
  • und ein dritter Aufzählungspunkt
  • und noch ein ganz, ganz extrem langer Aufzählungs-Listenpunkt, damit die Liste zweizeilig wird, und noch viel mehr Text und Text, damit es auch echt zwei Zeilen werden.

Und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken. Wenn das liebe Tal um mich dampft, und die hohe Sonne an der Oberfläche der undurchdringlichen Finsternis meines Waldes ruht, und nur einzelne Strahlen sich in das innere Heiligtum stehlen, ich dann im hohen Grase am fallenden Bache liege, und näher an der Erde tausend mannigfaltige Gräschen mir merkwürdig werden.

Eine h4 vielleicht noch …

Wenn ich das Wimmeln der kleinen Welt zwischen Halmen, die unzähligen, unergründlichen Gestalten der Würmchen, der Mückchen näher an meinem Herzen fühle, und fühle die Gegenwart des Allmächtigen, der uns nach seinem Bilde schuf, das Wehen des Alliebenden, der uns in ewiger Wonne schwebend trägt und erhält; mein Freund!

Wenn’s dann um meine Augen dämmert, und die Welt um mich her und der Himmel ganz in meiner Seele ruhn wie die Gestalt einer Geliebten – dann sehne ich mich oft und denke:

  1. Aufzählungspunkt eins
  2. noch ein Aufzählungspunkt, der jetzt länger ist, weil das Ganze zweizeilig werden soll, deshalb mehr und noch viel mehr Text, und noch länger, wird es zweizeilig?

Ach könntest du das wieder ausdrücken, könntest du dem Papiere das einhauchen, was so voll, so warm in dir lebt, daß es würde der Spiegel deiner Seele, wie deine Seele ist der Spiegel des unendlichen Gottes! – mein Freund – aber ich gehe darüber zugrunde, ich erliege unter der Gewalt der Herrlichkeit dieser Erscheinungen.

Und hier einmal Text als Einspalter, wo dann rechts ein Bild hinkommt. Eine wunderbare Heiterkeit hat meine ganze Seele eingenommen, gleich den süßen Frühlingsmorgen, die ich mit ganzem Herzen genieße. Ich bin allein und freue mich meines Lebens in dieser Gegend, die für solche Seelen geschaffen ist wie die meine. Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, daß meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich, und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken. Wenn das liebe Tal um mich dampft, und die hohe Sonne an der Oberfläche der undurchdringlichen Finsternis meines Waldes ruht, und nur einzelne Strahlen sich in das innere Heiligtum stehlen, ich dann im hohen Grase am fallenden Bache liege, und näher an der Erde tausend mannigfaltige Gräschen mir merkwürdig werden.

Bildunterschrift jetzt Bild rechts.

Überschrift Ebene zwei

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Überschrift Ebene drei

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.

Überschrift Ebene vier

Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.

Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim placerat facer.