Rentiere als Weihnachtsdeko, erinnert an weihnachtliches Geschenkpapier

Ausgewählte Weihnachtssprüche für das Fest der Besinnlichkeit

Weihnachten ist das Fest, bei dem Weihnachtssprüche eine gute Hilfe sein können, besinnliche Weihnachtsgrüße zu verschicken. Schauen Sie sich bei unseren ausgesuchten, schönen Weihnachtssprüchen um: vielleicht ist die eine oder andere Anregung für Ihre Weihnachtskarten für Sie mit dabei.

Ob nun weihnachtliche Sprüche für Karten oder ein Weihnachtsspruch während einer Feier – Sprüche zu Weihnachten nehmen vor allem Bezug auf das Fest an sich. Es geht darum, den Sinn des Festes Weihnachten zu verdeutlichen. Das kann mithilfe von Weihnachtssprüchen, wie Sie sehen werden, in vielerlei Form erfolgen.

Besinnliche Weihnachtssprüche

Du verlierst nichts,
wenn du mit deiner Kerze
die eines anderen anzündest.

Volksweisheit
Spruch aus Dänemark: Normalerweise denken wir, dass wir etwas verlieren, wenn wir etwas hergeben. Doch mit diesem schönen Spruch, der zum Nachdenken anregen kann, verhält es sich anders: indem wir Licht schenken, vermehrt es sich. Kerzenlicht kann zudem ein Symbol der Freude sein, so dass wir sinnbildlich Freude weitergeben. Und ist es nicht oft so, dass Freude ansteckend ist?

Willkommen im Sprüche-Ratgeber

Liebe Leserin, lieber Leser,

herzlich willkommen und viel Freude beim Stöbern in den Sprüchen dieser Seiten.
Ich wünsche Ihnen, dass Sie stets den passenden Spruch für sich und Ihre Lieben finden!

Ihre Betina Graf

Advent und Weihnachten
ist wie ein Schlüsselloch,
durch das auf unsrem dunklen Erdenweg
ein Schein aus der Heimat fällt.

Friedrich von Bodelschwingh
Heimat - damit meint Freidrich Bodelschwingh vielleicht den Himmel, den Ort, an den wir alle einst zurückkehren werden, wenn unsere Zeit auf Erden abgelaufen ist.

Ein Fest naht,
ein Fest wie kein anderes.
Ein Fest, dessen Geist
die Welt umspannt und
über Berge und Täler
die Botschaft verkündet:

Christ ist geboren.
Joachim Ringelnatz

Es ist der Geist der Weihnacht,
der uns mit Leben erfüllt
und im Mantel der Liebe
überwintern lässt.

Unbekannt
Weihnachten ist das Fest der Liebe, das in der kalten Jahreszeit Wärme in die Herzen der Menschen trägt.

Auch ist mir kein Weihnachten,
wo es auch war, vergangen,
ohne dass es hinter meinen
geschlossenen Augen für eine Sekunde
unbeschreiblich hell wurde.

Rainer-Maria Rilke
Licht wird seit jeher mit Weihnachten in Verbindung gesetzt, sei es in der Form des Sterns von Bethlehem, der den Heiligen Drei Königen den Weg leuchtete, oder in der Form des alten Sonnenwendfestes, das die allmähliche Rückkehr der Sonne nach dem kürzesten Tag des Jahres feierte.

Weihnachtsgruß

Ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest
für dich und deine Lieben!

Volksweisheit
Diesen kleinen Spruch kann man gut nutzen, um einem Menschen, den man mag, frohe Festtage zu wünschen.

Gott schenke dir die nötige Ruhe,
damit du dich auf Weihnachten
und die frohe Botschaft
einlassen kannst.

Volksweisheit
In all dem Trubel der heutigen Zeit wird der religiöse Ursprung des Weihnachtsfestes oft vergessen - dabei soll es uns doch eigentlich an die große Freude erinnern, die die Menschen vor rund 2000 Jahren empfanden, als Jesus geboren wurde.

Ein gutes Gewissen ist
ein ständiges Weihnachten.

Benjamin Franklin
Ob Benjamin Franklin damit wohl auf die besondere Weihnachtsstimmung und die Herzlichkeit untereinander anspielt, die im Dezember herrscht?

Wie leide ich vor Sehnsucht!
Wäre es doch Weihnachten!

Hans Christian Andersen
Weihnachten ist eine sehr besondere Zeit im Jahr, in der sich die Herzen der Menschen öffnen. Kein Wunder also, dass Hans Christian Andersen wie viele andere auch Sehnsucht nach dieser Zeit verspürt.

Weihnachten!

Welch ein Zauber liegt in diesem Wort!
Mir ist es immer, als öffnete sich damit
der Blick in den Sternenhimmel
und die Freude funkelte herab.

Monika Hunnius
Weihnachten verzaubert insbesondere Kinder :)

Weihnachten ist kein Zeitpunkt
und keine Jahreszeit,
sondern eine Gefühlslage.
Frieden und Wohlwollen
in seinem Herzen zu halten,
freigiebig mit Barmherzigkeit
zu sein, das heißt,
den wahren Geist von
Weihnachten in sich zu tragen.

John Calvin Coolidge, Jr.
In der heutigen Zeit, in der sich das Weihnachtsfest immer mehr um Konsum dreht, ist es wichtig, sich auf den eigentlichen Weihnachtsgeist zurückzubesinnen.

Gesegnet ist die Jahreszeit,
in der sich die gesamte Welt
zur Liebe verschwört.

Mit Weihnachten im Herzen
liegt Weihnachten in der Luft.

William Turner Ellis
Die englische Version des Spruches lautet:

Blessed is the season which engages the whole world in a conspiracy of love. It is Christmas in the heart that puts Christmas in the air.

Frei übersetzt von Betina Graf.

Das Geheimnis der Weihnacht
besteht darin, dass wir auf unserer Suche
nach dem Großen und Außerordentlichen
auf das Unscheinbare und Kleine
hingewiesen werden.

Unbekannt
Für viele Menschen bietet die Weihnachtszeit ein Fenster zum Innehalten, in dem es möglich wird, den stressigen Alltag zu vergessen und sich auf die kleinen Freuden des Lebens zu konzentrieren.

Weihnachten –
das sind Festtage,
die mir in freundlichem Schimmer
lange entgegenleuchten.

Ernst Hoffmann
Auch in der heutigen Zeit sehen viele Menschen, Klein und Groß, den Festtagen am Jahresende mit leuchtenden Augen entgegen.

Advent ist
eine Zeit der Erschütterung,
in der der Mensch wach werden soll
zu sich selbst.

Alfred Friedrich Delp
Jeder, der die Adventszeit schon einmal erlebt hat, weiß, dass sie sich sehr von den anderen Zeiten des Jahres unterscheidet.

Weihnachten ist eines der größten Fest der Welt. Über zwei Milliarden Menschen rund um den Globus feiern jedes Jahr im Dezember die Geburt Jesus von Nazareth, dem Urheber des Christentums. Für die Weihnachtszeit ließen sich viele Superlative anführen, die jedoch überwiegend mit dem Handel von weihnachtlichen Devotionalien zu tun haben, weniger mit dem Kern des Festes Weihnachten. Doch trotz des Rummels um die Tage vor Heiligabend bleibt es ein Fest der Besinnlichkeit: Ein Fest, das es wert ist, entsprechende Weihnachtssprüche an Familienangehörige oder gute Freunde zu richten.

Was genau sind eigentlich Weihnachtssprüche?

Weihnachten ist ein ausgesprochenes Familienfest. In diesen Tagen treffen sich enge Verwandte, die nicht selten nur diesen Zeitraum nutzen oder nur nutzen können, um den größeren Kreis der Familie einmal wiederzusehen. Weihnachts-Sprüche dienen dabei als Leitfaden oder einfach als Hinweis, warum alle nun an einem Ort versammelt sind. Weihnachtssprüche sollen aber vor allem der Freude Ausdruck geben, nahe stehende Menschen wieder zu sehen und wenigstens für kurze Zeit an ihrem Leben teilhaben zu können.

Wie Weihnachtssprüche entstanden sind

Natürlich wurzeln Weihnachts-Sprüche überwiegend auf den Inhalten des neuen Testaments. Im Besonderen die drei Weisen aus dem Morgenland oder auch die heiligen drei Könige und ihre Reise nach Bethlehem sind hierbei wichtige Bezugspunkte. Sie waren nach der biblischen Überlieferung die ersten, die dem Neugeborenen huldigten und Jesu gleichzeitig segneten. Mit der Überbringung von Geschenken lösten die drei Weisen rund 2000 Jahre später aber auch etwas aus, was der Verfasser oder Autor der Geschichte über die drei Weisen, der Apostel Matthäus, wohl kaum ahnen konnte.

In der Tradition der Weisen erfolgte später der Weihnachtssegen in den Kirchen, angeführt vom Segen des Papstes. Daraus leiteten sich wiederum die Weihnachts-Sprüche ab, die im engen Familienkreis vom Oberhaupt ausgesprochen wurden. Heute haben Weihnachtssprüche nichts mehr mit der über Jahrhunderte vorherrschenden kirchlich-patriarchalischen Struktur zu tun, unter der sie entstanden sind.

Wann und wer sagt Weihnachtssprüche auf?

In der modernen Christenheit werden Weihnachts-Sprüche meist entweder an Heiligabend oder am 1. Weihnachtsfeiertag aufgesagt. Wer die Weihnachtssprüche von sich gibt, ist weitgehend egal. Manchmal üben die Eltern mit ihren Kindern entsprechende Weihnachts-Sprüche ein, damit diese sie dann vor der Verwandtschaft aufsagen. Weihnachtssprüche lassen sich aber auch vor, während oder nach dem Weihnachtsessen einbringen.

Damit Weihnachts-Sprüche aber auch wirklich gut ankommen, darf es inhaltlich schon etwas Besonderes sein, weshalb Sie hier ausgewählte Weihnachts-Sprüche finden, die dem feierlichen Rahmen angemessen sind. Allerdings ist dieser Rahmen durchaus weit gesteckt und es ist immer eine Frage der familiären Einstellung. Hier kommt es auf das Fingerspitzengefühl an, um den richtigen Ton zu treffen. Das gilt auch für Weihnachts-Sprüche auf Karten. Dabei muss aber bei der Weihnachtskarte ein Unterschied zum Weihnachtsgruß gemacht werden. Geschriebene Weihnachtssprüche auf Weihnachtskarten sind in der Regel Mitteilungen an beschenkte Personen, in denen der oder die Schenkende ihrer Freude über die gemeinsame Verbundenheit Ausdruck gibt.

Der Sinn hinter dem Weihnachtsspruch

Weihnachten wird weltweit seit etwa dem 3. Jahrhundert nach Christi Geburt gefeiert. Das hierbei jedoch massenhaft Geschenke ausgetauscht werden, ist eine Erscheinung, die sich hauptsächlich mit der aufkommenden Industrialisierung des 18. und 19. Jahrhunderts in den westlichen Staaten verbreitete. Es darf ruhig angenommen werden, dass hierbei gewisse Marketing-Strategien eine Rolle spielen. Geschenke zu Weihnachten gab es schon früher und mit den römischen Saturnalien sogar schon vor der Geburt Christi, jedoch nicht in diesem Ausmaß wie heute. Umso mehr sind Weihnachts-Sprüche eine gute Form, um darauf hinzuweisen, dass im Mittelpunkt dieses Festes die Geburt eines Kindes steht.

Was aber kann uns Menschen mehr bewegen als Geburt und Tod? Wenn ein neuer Erdenbürger das Licht der Welt erblickt, so ist dies durchaus Grund genug, über das Leben selbst nachzudenken. Die Geburt Jesu an Weihnachten gibt uns so zumindest einmal im Jahr die Gelegenheit, über uns und unsere Beziehung zu unserer Familie und Freunde zu sinnieren und uns dies auch zu Herzen nehmen. Gute Weihnachtssprüche geben dazu Hilfestellung.